103

Leerstände

*Seit dem 1.12.2012 ist die Angabe der Energieausweisdaten nach dem Energieausweis-Vorlage-Gesetz (EAVG) sowohl gewerblich wie auch privat verpflichtend. Für das unvollständige Ausfüllen der Felder übernehmen die Gemeinden und die Eisenstraße NÖ keine Verantwortung.

bist Unternehmer/In (oder auf dem besten Weg dahin) und ein Geschäftslokal/Büro IM ZENTRUM wäre ideal für dich?

Perfekt! Denn genau für Geschäftstüchtige wie dich haben wir ein geniales Förder-Paket geschnürt.
Know-how, Netzwerk, finanzielle Unterstützung: die volle Unterstützung für dich als Standort-GründerIn im Zentrum.

WAS hast du davon?

Du hast dich für das Unternehmertum entschieden, weil du…

  • … flexibler in deiner Arbeitsgestaltung sein möchtest.
  • … endlich deinen Traum verwirklichen möchtest.
  • … die Vereinbarkeit von Familie und Beruf selbst in die Hand nehmen möchtest.

Was auch immer deine Beweggründe waren und sind: Es wäre schön, wenn dir jemand beim nächsten Schritt – der Standort-Neugründung im Zentrum – unter die Arme greifen könnte?

Das Förder-Paket „Gründung findet Stadt“ bietet dir:

  • eine attraktive Möglichkeit, JETZT deinen Traum von einem geeigneten Geschäftslokal im Zentrum für optimale Sichtbarkeit und Kundenfrequenz zu verwirklichen

  • kostenlose Beratung und Unterstützung beim Erstellen eines Business-Plans durch die Gründeragentur riz up

  • Hilfe bei der Suche nach einem geeigneten Leerstand in einer der teilnehmenden Gemeinden Gaming, Göstling, Gresten, Hollenstein, Lunz am See, Purgstall an der Erlauf, Randegg, Scheibbs, Sonntagberg, Waidhofen a/d Ybbs, Wieselburg, Ybbsitz

  • kostenlose Beratung durch die WKO Niederösterreich

  • kostenlose Öffentlichkeitsarbeit durch die Marketing-Plattform der Initiative „Gründung findet Stadt“

  • bis zu € 5.000,- netto an Unterstützung für bestimmte Sachkosten

  • kostenlose Beratung/Bedarfserhebung bezüglich Einsatz der finanziellen Unterstützung durch die Eisenstraße Niederösterreich

BIS ZU € 5.000,- NETTO AN

geförderten Sachkosten für dich

Neben den Beratern und Mentoren, die dir bei der Standort-Gründung aktiv zur Seite stehen, ist vor allem die finanzielle Unterstützung eine große Hilfe. Wer sein Unternehmen von Anfang an gut positionieren will und lange am Markt bestehen möchte, der muss authentisch, einzigartig und professionell auftreten. 

Dabei ist das Thema Marketing & Werbung oder Innenausstattung des Geschäftslokals oft für viele ein Thema mit vielen Fragezeichen.

  • Wie hole ich das Beste aus den Räumlichkeiten?
  • Was ist für meine Branche im Bereich Marketing tatsächlich notwendig?
  • Was macht eine gute Website aus?

Daher gibt es bis zu € 5.000,- netto an Unterstützung für folgende vier Gewerke:

Marketing- und Webkonzept
Foto
Video
Ladenkonzeption

WARUM profitieren die Ortskerne davon?

Nur ein belebtes und abwechslungsreiches Zentrum ist für Einheimische und Touristen attraktiv und verspricht neben Arbeitsplätzen auch Shoppingvergnügen, gemütliches Flanieren, kulinarische Genüsse, Wohlfühlambiente! Die Verhinderung von Leerständen im Zentrumsbereich stärkt somit die Region, wirkt  Abwanderung entgegen und kommt letztendlich uns allen zugute.

BEWIRB DICH JETZT!

Nütze diese Chance und sende uns deine Projektidee, die du in einer Räumlichkeit im Zentrum umsetzen willst.

Bewirb dich am besten gleich, spätestens bis Anfang April 2024.
Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

WIE geht's nach Antragstellung weiter?

Spätestens 4 Wochen nach deiner Online-Antragstellung informieren wir dich, ob du als KandidatIn für dieses Förder-Paket mit im Rennen bist.

Wenn der Bescheid positiv ausfällt, nimmst du das kostenlose Beratungsgespräch mit einem riz up Experten in Anspruch, der dir beim Erarbeiten des Businessplanes/ deines Konzeptes unter die Arme greifen wird. Eine Jury bewertet dann dein Projekt und entscheidet, ob du die Zusage für das Förder-Paket erhältst.

Häufige Fragen

Ansprechpartner für diverse Förderungen sind:

WKO , riz up, TIP

Frag auch bei deiner Hausbank nach, ob sie Unterstützungen für Gründer anbieten. Eventuell kommt deine Geschäftsidee für andere LEADER-Förderungen in Frage?

Frage auch bei deiner Wunsch-Gemeinde nach, ob es zusätzliche Unterstützung für Gründungen gibt.

Es können Sachkosten von bis zu 5.000,00 Euro netto in folgenden Bereichen gefördert werden:

Bereich 1: Marketing- und Webkonzept, zum Beispiel Logoentwicklung, Websitekonzept, Corporate Identity, grafische Gestaltungen wie Folder

Bereich 2: Fotografie

Bereich 3: Video

Bereich 4: Ladenkonzeption

Einfach unser Anmeldeformular ausfüllen und schon kann’s los gehen. Wir werden uns mit dir in Kontakt setzen.

Hier geht’s zum Anmeldeformular!

Nach der positiven Entscheidung der Jury, dass du beim Projekt aufgenommen bist, werden wir uns zusammensetzen und überlegen, welche Leistungen du benötigst. Danach werden wir Ausschreibungen formulieren, welche an bis zu 3 Dienstleister ausgesendet werden. Nach Angebotseinholung werden wir diese prüfen und den Bestbieter beauftragen – Keine Angst – für die korrekte Abwicklung des Vergabeverfahrens ist die Eisenstraße NÖ zuständig.

LEADER ist Teil des EU-Förderprogrammes für ländliche Entwicklung. Die Abkürzung steht für „Liaison entre actions de développement de l‘économie rurale” (dt.: Verbindungen zwischen Maßnahmen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft).

www.eisenstrasse.info/leader

In jeder teilnehmenden Gemeinde ist eine Jury definiert, darin sitzen Unternehmer*innen, Vereins Obleute und Vertreter der Gemeindepolitik. Nach deiner Einreichung wird eine Jurysitzung einberufen. Dort hast du bis zu 10 Minuten Zeit dich und deine Geschäftsidee vorzustellen. Danach entscheidet die Jury ob du zum Projekt aufgenommen wirst.

Du findest viele gute Standorte in unserer Leerflächendatenbank. Nichts für dich dabei? Dann trete mit uns in Kontakt (gewünschte Gemeinde, riz up, Eisenstraße NÖ), wir werden versuchen dir weiterzuhelfen.

Jeder der mit seiner Geschäftsidee einen Leerstand mit Leben füllt, beziehungsweise einen Leerstand verhindert und einen positiven Beitrag zur Belebung des Ortszentrums macht.

Bisher konnten wir mit der Gründerinitiative 27 Gründer*innen unterstützen: von der Meisterfriseurin, über einen Tätowierer bis hin zum KUBU – flexible Kinderbetreuung, sind die Teilnehmer*innen sehr vielfältig.

 

Die Eisenstraße Niederösterreich ist seit der Gründung des Vereins „Niederösterreichische Eisenstraße“ im Jahr 1990 eine Konstante in der Regionalentwicklung im südwestlichen Niederösterreich. Nach der erfolgreichen Umsetzung der Förderprogramme LEADER II, LEADER PLUS, LEADER 2007-2013 sowie LEADER 2014-2020 erstreckt sich der Verein Eisenstraße Niederösterreich nunmehr auf 24 Gemeinden.

www.eisenstrasses.info

Sowohl das riz up, als auch die Wirtschaftskammer bieten kostenlose Beratungsleistungen an.

Bewerbungen sind bis 26. Mai 2023 möglich.

Die letzte Möglichkeit, um eine Ausschreibung zu machen ist der 16. Juni 2023.

Sämtliche beauftragten Leistungen müssen bis spätestens 31. August 2023 erbracht und an die Eisenstraße NÖ inkl. aller notwendigen Dokumentationsunterlagen, übermittelt werden. Im Falle einer Nicht-Erbringung müssen sämtliche Kosten seitens dem Standortgründer getragen werden.

Erfolgreich gegründete Unternehmen

SIE haben gegründet!

Andreas Punz – GemeindeTV

Andreas Punz entschied in der Corona-Zeit, sein Hobby zum Beruf zu machen. Die Vision war, eine Gemeindezeitung mit bewegten Bildern zu erstellen: So entstand „GemeindeTV“. Zusätzlich übernahm er den Regionalsender M4TV und ist mit seinem Unternehmen nun schon in der gesamten Region bekannt.

Mehr zu GemeindeTV »

Bernhard Hauptmann – Blue Dragon Tattoo

Das „Blue Dragon Tattoo Studio“ von Bernhard Hauptmann hat in der Rathausgasse 2 eröffnet. Die Idee dazu kam ihm während einer Weitwanderung in Amerika. Danach verschrieb er sich komplett dem Ziel der Unternehmensgründung. Spezialisiert hat sich der motivierte Gründer auf japanische und „Old school“-Tattoos.

Mehr zu Blue Dragon Tattoo »

Andreas Buder und Karin Hager – Radverleih

Andreas Buder und Karin Hager werden mit ihrem Unternehmen „ANKA“ die Leerfläche in der Gewerbestraße 1 besiedeln. Der Fokus liegt auf dem Verleih von Fahrrädern. Ebenfalls sollen geführte Fahrradtouren und ein kleiner Shop angeboten werden.

Mehr zu ANKA »

Daniel Vögerl und Daniel Krenn – Das Handwerk

Die beiden Freunde und Geschäftspartner Daniel Vögerl und Daniel Krenn hatten sich bereits als Hafner- bzw. Tischlermeister selbstständig gemacht. 2022 eröffneten sie gemeinsam ihren Schauraum unter der Marke „Das Handwerk“ im Herzen von Lunz am See.

Mehr zu Daniel Krenn » Mehr zu Daniel Vögerl »

David Haselsteiner – GlasPro GmbH

Mit der „All-in-One“-Plattform erweitert GlasPro GmbH das Leistungsportfoli. Diese digitalisiert die Zeiterfassung der Mitarbeiter und erleichtert die auftragsbezogene Dokumentation.

Mehr zu GlasPro »

Andreas Wieser – AW Holztechnik

Mit AW Holztechnik & Laserscanning erfüllte sich der motivierte Gründer Andreas Wieser in der Marktgemeinde Randegg seinen Traum zur Selbstständigkeit. Mit seiner Dienstleistung der 3d-Laserscannung hat er die Jury überzeugt.

Mehr zur AW-Holztechnik »

Franz Koprax – Kaffeeladen

Nach langjähriger Tätigkeit in großen Unternehmen beschloss der Gründer, sein Hobby zum Beruf zu machen. In seinem Laden kann man sich künftig durch die verschiedensten Kaffeespezialitäten durchkosten, Produkte erwerben oder eine Kaffee-Schulung buchen.

Lea Muck – Kunterbunt veganes Restaurant

Die Waidhofner Innenstadt wird um ein Restaurant mit veganen kulinarischen Genüssen bereichert. Die Jungunternehmerin Lea Muck wagte gleich nach Abschluss der Matura an der HLW Amstetten den Sprung in die Selbständigkeit. Mit viel Kreativität und Liebe zum Detail besticht ihr gastronomisches Geschäftskonzept.

Zum Kunterbunt »

Michael Pichler – 3 Raum

Die Idee hinter dem Konzept „Drei.Raum“ ist ein Ort des Zusammenkommens. Ein Raum ist bereits fix vermietet, die weiteren zwei Räume werden flexibel nutzbar und buchbar sein. Der „Gast.Raum“ liegt in der Mitte und ist von den weiteren zwei Räumen zugänglich. Er bietet einen Lounge- und Sitzbereich, Küche sowie einen Barbereich. Der dritte Raum kann für Gruppenübungen (zum Beispiel Yoga, Pilates) sowie für Seminare oder Vorträge gebucht werden.

Fraben Fassaden Selmann

Auf die Farben fertig los! Es wird bunt in der Stadtgemeinde Scheibbs – Jürgen Selmann eröffnet seinen Farbenfachhandel und Zubehör.

Zur Website »

Petra Rumpl-Sederl – Two 4 sharP Art e.U.

Die Passion von Petra Rumpl-Sederl ist die Arbeit mit Leder – sie fertigt Einschubtaschen für Schneidwaren aller Art und Kunsthandwerksstücke rund um das Material Leder. Zu finden ist sie in der Hauptstraße 44 in der Stadtgemeinde Scheibbs, wo Interessenten der Gründerin bei der Arbeit auch gerne über die Schulter blicken können.

Zur Website »

Beauty Zentrum Scheibbs

Theresa Resel ist bereits seit einigen Jahren mit ihrer Leidenschaft, dem Nageldesign, erfolgreich tätig. Nun wagt sie gemeinsam mit zwei weiteren Gründerinnen den nächsten Schritt und erfüllt mit dem „Beauty Zentrum Scheibbs“ einen Leerstand mit Leben.

Hier geht's zum Insta-Account »

Susanne Lindner – Die Blumenschmiede

Susanne Lindner ist seit zwei Jahren in der Blumenschmiede tätig. Im Jänner dieses Jahrs wagte sie den Schritt in die Selbstständigkeit und verhinderte somit einen Leerstand. Die innovative Gründerin möchte künftig nicht nur den Marktplatz mit bunten Blumen verschönern, sondern auch individuelle Blumen-Abonnements und Workshops anbieten.

Hier geht's zur Blumenschmiede »

Anita’s Hoaschneidstüberl

Der Obere Stadtplatz ohne den Frisörsalon Podner war Anita Schörkhuber ein Dorn im Auge. Kurzerhand hat die Gründerin beschlossen, das Geschäftslokal in Waidhofen an der Ybbs zu revitalisieren und den schon als Institution geltenden Salon unter dem Namen „Anitas Hoaschneidstüberl“ fortzuführen.

Die Flaschenpost in Waidhofen

Bettina Wutzl und Leroy-Vincent Przibilla befinden sich zurzeit im Endspurt, ihre Weinbar „Die Flaschenpost“ gemütlich einzurichten. Die Gäste können sich dort auf guten Wein, Kaffee sowie auf weitere Getränkespezialitäten und regionale Snacks freuen.

Hier geht's zur Flaschenpost »

Christa Steinauer – Margarete & Rosa

Christa Steinauer eröfnnete im Sommer 2022 ihr Modegeschäft „Margarete & Rosa“ .

Hier gibt`s Infos »

modegraf.

Schon seit letztem Jahr bereichert das Modegeschäft modegraf. & kindermodegraf. das Ortszentrum der Stadtgemeinde Scheibbs. Sie beiten Mode für Alle.

Hier geht's zur Website »

Esma Suhodolli

Esma Suhodolli hat im August 2021 ihr KUBU Waidhofen/Ybbs – kunterbunte Betreuung für Kids & Teens – eröffnet. Sie bietet flexible Kinderbetreuung am Hohen Markt.

Hier geht's zur Website »

Hannelore Wurzenberger

Hannelore Wurzenberger wird ab September ihre Wild & Wein – Spezialitäten AM PLATZ – Purgstall anbieten. Neben dem Erwerb von regionalen Produkten wird es auch möglich sein diese vor Ort zu konsumieren.

Hier geht's zur Facebook-Seite »

Jennifer Neuhauser gründet!

Das Motto von Jennifer Neuhauser der Gründerin von Lieblingsplan – Innenarchitektur ist: „Beraten, planen und realisieren – Räume, die glücklich machen“.Ihr Leistungspaket reicht von der Gestaltung von (Innen)räumen, bis hin zu Gesamtkonzepten für Einfamilienhäuser und Büros. Vom Umbau bis zum Neubau. Von der ersten Idee bis zur Bestellung der Möbel.

FORMFROH gründet!

Das Team von FORMFROH mit Karin Wedl als Grafikerin und Richard Loibl als Programmierer konzipiert seit 2010 Erscheinungsbilder und setzt Kommunikationsmaßnahmen digital & analog in Szene. Im Sommer werden sie ihre Bürofläche in der Ölberggasse der Stadt Waidhofen a/d Ybbs beziehen.

Hier geht's zu FORMFROH »

Marlene Maschek gründet!

Marlene Maschek, Gründerin von Die Walderbse hat sich ihren Traum vom eigenen kleinen feinen Geschäftslokal in der Stadtgemeinde Scheibbs erfüllt. Sie bietet Workshops für Groß und Klein rund um das Thema Kräuter an.

Hier gehts's zur Walderbse »

IKONITY gründet!

Das motivierte Gründerteam von Ikonity startet  mit ihrem ersten Cradle-2-Cradle Online-Marktplatz für nachhaltige Mode durch. Ihr erklärtes Ziel ist es den Problemen der Fast Fashion Industrie entgegenzuwirken und eine echte nachhaltige Alternative zu bieten.

Hier geht's zu IKONITY »

Sven Sziládi gründet!

Sven Sziládi und sein Team eröffneten die Burger Bar Wieselburg. Auch im Lockdown sind sie mit ihrem Liefers- und Abholservice für euch da!

Hier geht's zur Facebook Seite »

Camelia Bora gründet!

Camelia Bora gründete ihr Unternehmen in der Stadt Waidhofen a/d Ybbs. Sie betreibt eine Boutique für italienische Damenmode und nutzt die Zeit im Lockdown um ihr liebevoll eingerichtetes Geschäft weihnachtlich zu dekorieren. Ihr könnt auf instagram gerne durch ihr Sortiment stöbern boutique.by.non

Lukas Huber gründet!

Lukas hat sein Geschäft „Spieledorf Huber“ eröffnet und somit einen Leerstand in Waidhofen revitalisiert.

Alles Gute für dich!

Hier geht's zur Facebook Seite »

Abdyl Kabashi gründet!

Der diplomierte Krankenpfleger wird sein Fachgeschäft für Hanfprodukte in der Jubiläumsstraße der Marktgemeinde Purgstall eröffnen.

Viel Erfolg für deinen Start!

Tobials Karlinger gründet!

Tobias hat sich schon früh für das Handwerk des Filmemachers begeistert. Nun hat er diese Begeisterung zum Beruf gemacht.

Alles Gute weiterhin!

Hier geht's zu berglandfilm »

Nicole Biber gründet!

Nicole hat ihren lange gehegten Traum eines Friseursalons in Waidhofen in die Tat umgesetzt.

Wir wünschen dir alles Gute für deinen erfolgreichen Weg!

Hier geht's zu »

Elisabeth Lietz gründet!

Elisabeth hat ihr Unternehmen für Visionsentwicklung & Coaching in der Waidhofner Innenstadt gegründet.

Alles Gute und viel Erfolg!

Hier geht's zur Website »

Claudia Künstle gründet!

Claudia hat ihren Traum eines eigenen Friseursalons in  der Kirchenstraße in Purgstall verwirklicht.

Wir wünschen der Meisterfriseurin und ihrem Team alles Gute!

Hier geht's zur Website »

Sabine Riedler gründet!

Sabine ist Heilmasseurin und hat ihre Praxis im Ortszentrum von Purgstall an der Erlauf gegründet.

Wir gratulieren zu diesem mutigen Schritt!

Lukas Dworak gründet!

wir stellen vor:
Lukas Dworak hat sein Tattoo Studio in Wieselburg eröffnet. Wir wünschen einen sensationellen Neustart nach Lockerung der Maßnahmen

Hier geht's zur Facebook-Seite Stichkunst »

Michael J. Edengarter-Prosser gründet!

wir stellen vor: Michael J. Edengarter Prosser – er gründete das Mostviertler Xundheitszentrum Scheibbs in der Stadtgemeinde Scheibbs. Er vermietet auch Räumlichkeiten an interessierte Gesundheitsdienstleister.

Hier geht's zum Mostviertler Xundheitszentrum »

Andreas Weingartner gründet!

Andreas Weingartner hat die Nachfolge einer KFZ Werkstatt in der Stadtgemeinde Scheibbs angetreten.

Wir gratulieren zum erfolgreichen START

Angela Brandhofer gründet!

wir stellen vor:
Angela Brandhofer wird eine interdisziplinäre Praxis im Herzen der Marktgemeinde Purgstall an der Erlauf eröffnen.

Raja Alazzaoui gründet!

Raja Alazzaoui gründet gemeinsam mit ihrer Tochter einen Pizza- und Burger-Lieferservice in der Marktgemeinde Purgstall an der Erlauf
Bestellungen unter: 07489/29051

Petra Forster gründet!

Wir stellen vor:

Petra Foster ist bereits als Literaturvermittlerin tätig. Sie wird die Fußgängerzone am Hohen Markt in Waidhofen an der Ybbs wieder mit neuem Leben füllen.

Hier geht's zu lirum-larum-lesespiel »

Junei Azzr gründet!

Wir stellen vor:

Der aus Syrien stammende gelernte Friseur –  Junei Azzr – eröffnet in der Stadtgemeinde Scheibbs seinen Salon für Herren und Kinder.

Die Arbeiten für ein Marketingkonzept sind am Laufen.

Elisabeth Bayerl gründet!

Wir stellen vor:

Die bereits erfolgreiche Inhaberin von zwei Friseursalons „HAIRRICHTN“ eröffnet nun ihren dritten Standort in Wieselburg.

Bereits umgesetzt wurde das Konzept für den Eingangsbereich und Werbefotos.

Hier geht's zu HAIRRICHTN »

Mag. Ingrid und Ernst Hödl gründen!

Wir stellen vor:

Das motivierte Gründerehepaar Mag. Ingrid und Ernst Hödl gründen ein Café-Restaurant in der Stadtgemeinde Scheibbs.

Die Gewerke Ladenkonzeption und Marketingkonzept sind in der Umsetzungsphase.

Michael Lindner

Michael Lindner gründet!

Wir stellen vor:

Ing. Michael Lindner gründet einen Coworking Space, Kollaborations- und Innovationszentrum in Wieselburg.

Logo- und Webkonzept sowie Eventkonzept sind bereits erfolgreich umgesetzt.

Hier geht's zum Ecospace » Hier geht's zum Qualityfox »
Irene gründet

Irene Hinterhofer gründet!

Wir stellen vor:

Unsere Projektteilnehmerin: diplomierte Hebamme Irene Hinterhofer.

Irene gründet einen ProMami Standort in der Stadtgemeinde Scheibbs.

Die Arbeiten in der entstehenden Geschäftsfläche sind im vollen Gange, die Ladenkonzeption ist in der Entstehungsphase und an der Planung der weiteren Gewerke wird getüftelt.

Hier geht's zu ProMami »

Was sich bei uns tut!

  • 12. Februar 2024

    Endspurt bei Gründerinitiative. Noch drei letzte Fördertickets für Gründer:innen

    Das erfolgreiche LEADER-Projekt „Gründung findet Stadt 2.0“ geht in den Endspurt. Bis Anfang April 2024 können von insgesamt 28 verfügbaren „Gründertickets“ noch die restlichen drei an motivierte Gründer:innen vergeben werden. Voraussetzung für eine Teilnahme ist, dass ein Leerstand im Ortszentrum einer der zwölf teilnehmenden Standortgemeinden besiedelt wird. „Das Team von ‚Gründung findet Stadt‘ hat mein Vorhaben rasch weitergebracht und stand mir mit Rat und Tat zur Seite, um mich beim Aufbau eines treuen Kundenstamms zu unterstützen. Dafür bin ich sehr dankbar.“, berichtet Standortgründerin Christa Steinauer, die bei der Eröffnung ihres Modegeschäfts „margareta und rosa“ in einer Leerfläche der Waidhofner Innenstadt von der Initiative begleitet wurde.

  • 18. Dezember 2023

    Scheibbs unterstützt zwei weitere Jungunternehmer:innen

    Im Zuge des LEADER-Projekts „Gründung findet Stadt 2.0“ vergab die Stadtgemeinde Scheibbs letzte Woche gleich zwei Gründertickets an motivierte Jungunternehmer:innen: Jakob Willenpart überzeugte die Jury mit seinem Konzept eines Unverpackt-Ladens. Die Tätowiererin Maya Schotzger profitiert für die baldige Eröffnung ihres Tattoo-Studios von der Gründerinitiative der Eisenstraße Niederösterreich.

  • 18. Dezember 2023

    Purgstall bekommt Kältekammer

    „Die Anwendung bei -85°C dauert nur zwei bis vier Minuten. Positive Effekte können bei chronischen Schmerzen, aber zum Beispiel auch für Sportler:innen erzielt werden.“, erklärt Gründerin Sabine Rigler. Auch sie selbst konnte sich bereits von den positiven Auswirkungen auf ihre Gesundheit überzeugen. Im Jänner 2024 zieht die Kältekammer in das Purgstaller Marktzentrum und ist damit die Einzige im Umkreis von rund 100 km. Das breite medizinische Angebot und die gute Erreichbarkeit mit dem Auto sowie auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln, haben die Gründerin überzeugt, ihre Geschäftsidee in Purgstall zu verwirklichen.

  • 18. Dezember 2023

    Aromapraxis für Wieselburg

    Die Ausbildung zur ärztlich geprüften Aromafachberaterin absolvierte Karina Stanglauer in St. Pölten. Von der Wirkung der ätherischen Öle ist sie, vor allem durch persönliche Erfolgserlebnisse, überzeugt. Seit 6 Jahren ist sie selbst Anwenderin und bekämpft so manche Krankheit bereits im Keim. Auch für die Jury hatte sie Proben mit dabei und erklärte die verschiedenen Wirkungsweisen. In ihrer Praxis wird sie unter anderem Aromafachberatung, Aromatouch- sowie Körperkerzenanwendungen anbieten.

  • 18. Dezember 2023

    Japanische Küche in Purgstall

    Eigentlich ist Midori Distelberger Musikerin. Sie übte ihren Beruf als Gesangslehrerin sehr erfolgreich aus. Eine weitere Berufung ist für sie das Kochen. So ist sie bereits seit zehn Jahren mit „Midoris Mobile Cooking“ in Küchen der Region unterwegs. Nun erfüllt sie sich den Traum eines eigenen Lokals. Sofort hat sie sich in die Räumlichkeiten am Purgstaller Kirchenplatz verliebt. Neben zwei verschiedenen Mittagsmenüs wird es den Gästen auch abends an nichts fehlen. Zudem sind Themenabende angedacht. Tatkräftige Unterstützung erhält sie dabei von ihrem Mann Johannes und ihrer Familie.

  • 18. Dezember 2023

    Zwei Gründungen am Hauptplatz in Wieselburg

    Schlag auf Schlag eröffnen in Wieselburg neue Geschäftslokale. War noch vor wenigen Wochen ein Abwärtstrend vorhergesagt, wirken diesem nun gleich zwei motivierte Gründer entgegen: Sandra Zierfuß eröffnet bereits am 2. Mai ihren Bastelladen und Lukas Baumgartner wird im Juli ihrem Beispiel mit einem Café- und Barbetrieb in der Passage folgen. Im Rahmen der Eisenstraße-Initiative „Gründung findet Stadt“ unterstützt die Stadtgemeinde Wieselburg mit zwei Gründer-Tickets.

  • 1. November 2023

    Eisenstraße-Projekt „Gründung findet Stadt“ geht mit neuem Schwung auf die Zielgerade

    Das Büroteam der Eisenstraße freut sich über Verstärkung: Anna Janz übernimmt das Projekt „Gründung findet Stadt“ von Bettina Rehwald, die nun gemeinsam mit Gudrun Hofbauer die Geschäftsführung des Vereins innehat. Fünf Gründer können noch in den Genuss der Förderung kommen. „Ich freue mich sehr über die neue Aufgabe und dass ich das erfolgreiche Projekt nun auf der Zielgeraden für die letzten fünf Gründertickets in den zwölf Standortgemeinden betreuen darf.“, sagt Anna Janz. Noch bis Anfang April 2024 können sich interessierte Gründerinnen und Gründer unter www.gruendungfindetstadt.at bewerben.

  • 27. März 2023

    Japanische Tattoos und englische Sprache gegen Leerstand

    Im Zuge des LEADER-Projekts „Gründung findet Stadt 2.0“ vergab die Stadtgemeinde Scheibbs diese Woche zwei weitere Gründertickets: Jerome Small überzeugte die Jury mit seinem Konzept „EasyPeasy English“. Der Tätowierer Bernhard Hauptmann profitiert mit seinem „Blue Dragon Tattoo Studio“ von der Gründerinitiative der Eisenstraße Niederösterreich.

  • 27. März 2023

    Purstalls Ortskern als Magnet für Experten

    Zwei Gründungen „Am Platz“:

    Die Marktgemeinde Purgstall unterstützt zwei Gründungen: Josef Plank mit dem Unternehmen „JPSolutions“ und Andreas Punz mit „GemeindeTV“ gesellen sich zu den bereits bestehenden Unternehmen „Am Platz“. Somit bekommt der Purgstaller Ortskern einen immer bunteren Branchenmix mit vielen motivierten Unternehmern.

  • 20. Februar 2023

    Gleich zwei Gründungen in der Seengemeinde

    Handwerk und Fahrräder im Fokus

    Die Seengemeinde Lunz am See vergab in der vergangenen Woche gleich zwei Gründertickets im Rahmen des LEADER-Projekts „Standortmarketing Eisenstraße – Gründung findet Stadt 2.0“. Die Unternehmer Daniel Vögerl und Daniel Krenn stellten sich mit ihrer Marke „Das Handwerk“ der Jury vor. Ex-Ski-Ass Andreas Buder setzt gemeinsam mit Partnerin Karin Hager auf ein Geschäftskonzept rund um das Thema Rad.

  • 20. Dezember 2022

    Farbe für die Bezirkshauptstadt

    Der motivierte Malermeister hatte sich 2019 selbstständig gemacht. Mittlerweile beschäftigt er zwei Lehrlinge und zwei Gesellen in seinem Betrieb. Als zweites Standbein zusätzlich zu sämtlichen Maler-Dienstleistungen eröffnet er nun einen Farbenfachhandel. Geboten wird ein ausgewähltes Sortiment an Farben, Lacken und Zubehör sowie fachliche Beratung.

  • 20. Dezember 2022

    Ein Kaffeeladen für alle

    Die Stadtgemeinde Wieselburg wird ab Frühjahr 2023 ein Kaffeeladen bereichern: Der Kaffeeröster Franz Koprax wird in der Grestnerstraße 19 seine Gäste mit Kaffeespezialitäten verwöhnen. Unterstützung erhält er dafür von der Stadtgemeinde Wieselburg und dem LEADER-Projekt „Standortmarketing Eisenstraße – Gründung findet Stadt 2.0“.

Logo Gründerland NÖ
NÖ-Logo LE 14-20 LEADER Europäischer Landwirtschaftsfonds

@ 2022 Eisenstraße Niederösterreich